Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BFW Kompakt: Vereinbarung von Architektenhonorar nach der HOAI – Lösungen und Handlungsalternativen für die Vertragsgestaltung – Urteil des EuGH vom 4.7.2019

27. August um 16:00 - 18:00 Uhr 95 EUR - 145 EUR

Nach dem Urteil des EuGH vom 4.7.2019 sind die Festlegungen der HOAI zu Mindest- und Höchstsätzen eine Beschränkung der Niederlassungsfreiheit. Die Bundesrepublik Deutschland hat nicht nachgewiesen, dass die Wirkung der Bestimmungen zu Mindestsätzen die Qualität der Dienstleistungen und den Schutz der Verbraucher besser als andere denkbare Regelungen gewährleisten. Damit hat der EuGH die Bestimmungen der HOAI zu Mindest- und Höchstsätzen gekippt. Die Argumente der Bundesrepublik dahin, dass die Regelungen dem Verbraucherschutz und der Qualitätssicherung der Planungsleistungen dienen, verfingen nicht.

Schwerpunkte:

  • Wie wirkt sich das Urteil auf bestehende Planerverträge aus?
  • Wie wirkt sich die Entscheidung auf laufende gerichtliche HOAI-Mindestsatzklagen aus?
  • Wie sollten Planerverträge zukünftig gestaltet werden.
  • Welche Regelungen der HOAI sind weiterhin anwendbar?
  • Mit welcher Entwicklung ist für die Zukunft zu rechnen und wie stellen sich Auftraggeber und Auftragnehmer darauf ein?
  • Europa: Wie wird in unseren Nachbarländern verfahren?

Was erwartet Sie:

Kompakte Informationen zum Thema nationale HOAI in Verbindung mit dem Urteil des EUGH

Zielgruppe:

Bauherren, Architekten, Projektsteuerer

Referentin:

RAin Katharina Feddersen, LLM., Partnerin Osborne Clarke, Hamburg

Sie berät Projektentwickler, Bauträger, Bauherren, Baugemeinschaften, ARGEn, Architekten, Ingenieurbüros, Fachplaner und Bauunternehmen auf den Gebieten baubegleitende Rechtsberatung, HOAI, VOB/B und Business Improvement Disricts (BIDs). Katharina Feddersen ist seit 2002 als Rechtsanwältin zugelassen und seit 2008 Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht.Sie hat zahlreiche Beiträge zum Immobilienrecht veröffentlicht, ist als Dozentin auf diesem Gebiet tätig und engagiert sich in immobilienwirtschaftlichen Fachverbänden und in Fragen des Städtebaus in Hamburg. Sie ist Vorsitzende des Fachforums Recht und Finanzen im BFW Nord.

 

Details

Datum:
27. August
Zeit:
16:00 - 18:00 Uhr
Eintritt:
95 EUR - 145 EUR
Kategorien:

Veranstalter

BFW Landesverband Nord e.V.
Telefon:
040 / 4689777-0
E-Mail:
Webseite:
http://www.bfw-nord.de

Veranstaltungsort

Osborne Clarke – Tanzende Türme
Reeperbahn 1
20359 Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Tickets

Der Ticketverkauf für diese Veranstaltung erfolgt über den BFW Landesverband Nord e.V.. Sie können hier direkt bestellen:

zur Ticketbestellung

Teilen Sie diesen Beitrag: