Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bauträger und WEG – Der ewige Streit

3. September um 10:00 - 16:30 Uhr

Baumängel

Foto: DOC RABE Media – Fotolia.com

Was erwartet Sie?

Gerade bei großen Bauträgerprojekten kommt es immer wieder zu umfangreichen Streitigkeiten zwischen der Wohnungseigentümergemeinschaft und den Erwerbern auf der einen Seite und dem Bauträger auf der anderen Seite. Insbesondere bei der Abarbeitung von (angeblichen) Mängeln im Gemeinschaftseigentum kommt es dabei zu hart geführten Konflikten. Dies gilt erst recht auch unter Berücksichtigung des neuen Bauträgerrechts im BGB. Die Problematik ist besonders brisant, weil häufig nicht nur über hohe Streitwerte verhandelt wird, sondern die Erwerber gezielt versuchen, hier den „Kaufpreis“ nachzuverhandeln.

 

Darüber hinaus ist festzustellen, dass dann, wenn überhaupt gestritten wird, eine zielorientierte Konfliktlösung durch die am Bau Beteiligten kaum mehr möglich erscheint. Um hier bereits im Vorfeld zu steuern, versucht das Seminar sowohl aus Sicht der Hausverwaltungen, die die WEG vertreten, als auch aus Sicht der Bauträger Regelmechanismen aufzuzeigen, mit deren Hilfe man Konflikte in Bezug auf Mängel und Erwerberrechte bewältigen kann. Das nicht zuletzt auch vom BGH geforderte Primat der „Kooperation der am Bau Beteiligten“ soll dargestellt werden. Dazu werden Lösungsansätze vorgestellt. Dabei werden auch die neuen gesetzlichen Regelungen zum Bauvertrag und zum Bauträgervertrag, die seit dem 01.01.2018 gelten, ausführlich behandelt. Erste Erfahrungen mit dem neuen Recht werden referiert. Gemeinsam mit den Teilnehmern sollen Modelle zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen entwickelt werden. Ziel ist es, eine ausgewogene Vereinbarung über die Lösung etwaiger Mängelprobleme zu erzielen.

 

Der Inhalt

Gliederung  für das BFW.-Praxisseminar „Bauträger und WEG – Der ewige Streit“

A. Einführung

B. Der Bauträger

  1. Definition, insbesondere neue Legaldefinition
  2. Der Bauträgervertrag nach neuem Recht
  3. Regelungen
  4. Streitigkeiten bei der Abwicklung im Verhältnis zum Erwerber

C. Der Erwerber von Wohneigentum/Teileigentum

  1. Erwerberrechte
    1. Anknüpfungspunkt – Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum
    2. Erfüllung
    3. Abnahme
    4. Mängelrechte
    5. Streitigkeiten wegen Mängeln
  2. Sachbefugnis und Änderung der Sachbefugnis/Eingriffe

D. Die WEG – Übersicht

  1. Allgemein
  2. Wohnungseigentum/Teileigentum
  3. Die WEG
  4. Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum
  5. Rechte der WEG als teilrechtsfähiger Verband
  6. Binnenstreitigkeiten der WEG

E. Pflichten aus Bauträgervertrag

  1. Grundzüge unter Berücksichtigung der seit 01.01.2018 geltenden gesetzlichen Regelungen
    1. Bauträger
    2. Erwerber
  2. Abnahme
    1. Arten, Gegenstand, Regelungen
    2. Bezugspunkt Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum
    3. Möglichkeiten der WEG, Abnahmerechte zu übernehmen
    4. Rechte des Nachzüglererwerbers
  3. Rechte vor Abnahme, Erfüllungsanspruch
  4. Rechte nach Abnahme
    1. Mängelrechte
    2. Bezugspunkt Sondereigentum
    3. Bezugspunkt Gemeinschaftseigentum
    4. Erste Erfahrungen nach neuem Recht

F. Insbes.: Rechte der WEG wegen Mängeln

  1. Bezugspunkt: Gemeinschaftseigentum
  2. Vertrag mit Bauträger/Teilungserklärung
  3. Beschluss/Vereinbarung
  4. Durchsetzung
    1. Verhandlung: a) außergerichtlich b) gerichtlich
    2. Ergebnis: a) Urteil b) Vergleich

G. Konfliktlösung durch Vergleich über Mängel im Gemeinschaftseigentum

 H. Schlusswort

 

Unsere Teilnehmer

Das Seminar wendet sich sowohl an die betroffenen Mitarbeiter von Hausverwaltungen als auch an die ins Mängelregime einbezogenen Mitarbeiter von Bauträgerfirmen.


Der Seminarleiter

Rechtsanwalt Andreas Reschke

Rechtsanwalt Andreas Reschke

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

ausschließlich tätig auf dem Gebiet des Immobilienrechts, insbesondere des Miet- und WEG-Rechts;

langjährige Dozententätigkeit im Rahmen der Fortbildung von Rechtsanwälten, Hausverwaltern und dem BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.

 

 

 

Teilnahmeentgelt

für BFW-Mitglieder:               199,- € + 19% MwSt.
für Nichtmitglieder/Gäste:     259,- € + 19% MwSt.
inkl. Tagungsunterlagen per PDF, Tagungsgetränke und
Mittagessen (außer Getränk), Zertifikat

Sie möchten dabei sein?

Anmeldung-zum-BFW-Praxisseminar.pdf pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

Details

Datum:
3. September
Zeit:
10:00 - 16:30 Uhr
Kategorien:

Veranstalter

BFW Landesverband Mitteldeutschland e.V.
Telefon:
0351-563 87 435
Fax:
0351-563 87 437
E-Mail:
Webseite:
www.bfw-mitteldeutschland.de

Veranstaltungsort

Airport Hotel Erfurt
Binderslebener Landstraße 100
99092 Erfurt, Thüringen Deutschland
+ Google Karte
Teilen Sie diesen Beitrag: