Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bauträger im Fokus der Umsatzsteuer- Umkehr der Steuerschuldnerschaft gem. §13b UStG

4. April um 10:00 - 13:00 Uhr

Bauträger erbringen keine Bauleistungen und sind daher auch nicht Steuerschuldner gem. § 13 b Abs. 2 Nr. 4, Abs. 5 UStG

                                                                                                                                                                                  (BFH-Urteil vom 22.08.2013)

Die wirtschaftlich erhebliche Relevanz haben viele Bauträger erkannt und bereits gezahlte Umsatzsteuer, einschließlich Zinsen von den Finanzämtern zurückgefordert. Die Rückabwicklung ist jedoch nicht so einfach wie sie klingt. Rechnungen müssen korrigiert werden. Nachunternehmer werden auf Zahlung der Umsatzsteuer in Anspruch genommen. Der Bauträger befindet sich im Spannungsfeld zwischen Nachunternehmer und Finanzamt. In der Praxis funktioniert der Interessenausgleich nur sehr eingeschränkt. Eine bundesweit einheitliche Anwendungshilfe gibt es nicht.

In Kooperation mit der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ebner Stolz, Köln, informieren wir Sie über Vorgehensweisen in der Praxis.

Die Einladung finden Sie hier: Einladung.pdf pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

Details

Datum:
4. April
Zeit:
10:00 - 13:00 Uhr
Kategorien:
Teilen Sie diesen Beitrag: