Lade Veranstaltungen

BFW Kompakt: Renaissance des Erbbaurechts in Deutschland

13. November um 16:00 - 18:00 Uhr 95 EUR - 145 EUR

Steigende Grundstückspreise sowie die hohe Nachfrage nach Immobilien lassen das Instrument der „Erbpacht“ eine Renaissance erfahren und machen dieses Instrument wieder hochaktuell. Grundsätzlich kann die Inanspruchnahme des Erbbaurechts eine attraktive Alternative zum Kauf eines Grundstücks darstellen, da beim Erbbaurecht das Grundstück nicht mitfinanziert werden muss. Dadurch erhöht sich der Eigekapitalanteil, den der Bauherr erbringt. Gleichzeitig sinkt der Finanzierungsbedarf.

In dem Seminar werden sowohl rechtliche als auch wirtschaftliche Aspekte des Erbbaurechts behandelt. Insbesondere werden besprochen:

  • Vorteile des Erbbaurechts
  • die juristisch wirksame Bestellung des Erbbaurechts
  • der zwingend gesetzliche Inhalt des Erbbaurechts
  • die Dauer des Erbbaurechts
  • die Höhe und Vereinbarkeit des Erbbauzinses
  • die Vereinbarung der Wertsicherung
  • Übertragbarkeit des Erbbaurechts
  • die Belastung des Erbbaurechts und der Entschädigungsanspruch bei Beendigung des Erbbaurechts

Abschließend werden konkrete Beispiele aus derzeitigen wirtschaftlichen Entwicklungen im Immobilienmarkt vorgestellt, in denen Erbbaurechtler immer größere Bedeutung finden.

 

Referent:
Lars Bollensen
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Partner GSK STOCKMANN

Details

Datum:
13. November
Zeit:
16:00 - 18:00 Uhr
Eintritt:
95 EUR - 145 EUR

Veranstalter

BFW Landesverband Nord e.V.
Telefon:
040 / 4689777-0
E-Mail:
Webseite:
http://www.bfw-nord.de

Veranstaltungsort

GSK Stockmann
Neuer Wall 69
20354 Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Tickets

Der Ticketverkauf für diese Veranstaltung erfolgt über den BFW Landesverband Nord e.V.. Sie können hier direkt bestellen:

zur Ticketbestellung

Teilen Sie diesen Beitrag: