Newsletter-Themen

BFW zu Kündigungsmoratorium: „Kabinettsbeschluss zeugt von Augenmaß und Verantwortung!“

„Der Kabinettsbeschluss zum Kündigungsmoratorium zeugt von Augenmaß und Verantwortung für Mieter und Vermieter. So können wir gemeinsam gewährleisten, dass kein Betroffener seine Wohnung verliert, aber auch die Vermieter nicht in Existenznöte geraten. Jetzt gilt ‚Miteinander‘ statt ‚Gegeneinander‘! Das oberste Ziel der mittelständischen Immobilienunternehmen ist nun, gemeinsam mit betroffenen Mietern individuelle Lösungen bis zur Wirkung der […]

mehr

BFW-Mitgliederumfrage zu Corona-Folgen: Jetzt werden passgenaue Lösungen gebraucht!

„Es ist wichtig und richtig, dass sich die Bundesregierung in einem ersten Schritt der Sicherung der Mietverhältnisse zugewandt hat. Als zweiten Schritt brauchen wir jetzt eine genaue Analyse, wo es bei der deutschen Wirtschaft klemmt und sich die Risiken und Zahlungsausfälle sammeln. Dazu wollen wir mit unserer Umfrage zu den Folgen des sich ausbreitenden Corona-Virus […]

mehr

Bundesregierung beschließt Maßnahmenpaket gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie

Um die Auswirkungen der Corona-Pandemie für Beschäftigte und Unternehmen einzugrenzen, hat die Bundesregierung beschlossen, umfassende Maßnahmen zu ergreifen. Für Unternehmen soll es Liquiditätshilfen mit unbegrenztem Volumen und steuerliche Erleichterungen geben. Außerdem werde der Zugang zum Kurzarbeitergeld erleichtert. Näheres erfahren Sie in unserer gestern veröffentlichten Mitglieder-Information.

mehr


Neuer Partner des BFW: Baufi24

Baufi24 ist einer der größten Baufinanzierungsvermittler in Deutschland. Im vergangenen Jahr konnten wir über drei Millionen Immobilieninteressierte auf unserer Website verzeichnen und auch alle anderen gesetzten Wachstumsziele übertreffen – beispielsweise im Aufbau landesweiter Geschäftsstellen. Qualifizierte Berater in den Baufi24-Geschäftsstellen begleiten Immobilieninteressierte auf dem Weg zum Eigenheim: von der Suche über die Finanzierung bis zur Vertragsunterschrift. […]

mehr

EU: So wird ein Investment „grün“

Die EU-Taxonomie legt Kriterien für klimaverträgliche Investments fest. Seit Juli 2018 arbeitete eine Sachverständigengruppe der Europäischen Kommission an dem Plan – nun ist der Abschlussbericht da. Die Standards müssen nur noch in EU-Recht gegossen werden. Der Abschlussbericht der technischen Sachverständigengruppe für nachhaltige Finanzen der EU-Kommission (TEG) zur EU-Taxonomie enthält Orientierungshilfen für Unternehmen und Finanzierer – […]

mehr

Baugenehmigungen 2019

Wie das Statistischen Bundesamt mitteilte, wurde im Jahr 2019 der Bau von insgesamt 360.600 Wohnungen genehmigt. Das war ein Zuwachs von rund 4 Prozent. In neu zu errichtenden Wohngebäuden stiegen die Genehmigungen ggü. 2018 um rund 3,0 Prozent an. Das ist insbesondere auf die Entwicklung bei den Mehrfamilienhäusern zurückzuführen. Hier stiegen die Genehmigungen im Vergleich […]

mehr

BFW zur Wohngemeinnützigkeit: Falsches Instrument für aktuelle Herausforderungen!

„Ein richtiges wohnungspolitisches Instrument zur falschen Zeit ist leider auch nur ein falsches. Damit werden wir die aktuellen Probleme auf dem Wohnungsmarkt nicht lösen können“, so Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes, zum Gesetzentwurf „Neues Wohngemeinnützigkeitsgesetz – NwohnGG“ der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Dieser wurde am 13. März im Bundestag diskutiert. Der Gesetzentwurf hat […]

mehr

Mietpreisbremse aktuell

Das „Gesetz zur Verlängerung und Verbesserung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn“ (Mietpreisbremse) hat am 13. März 2020 den Bundesrat passiert. Das Gesetz tritt dann nach der Verkündung voraussichtlich am 1. April 2020 in Kraft. Die neue gesetzliche Regelung gilt für alle Vertragsabschlüsse, die nach Inkrafttreten der Reform getätigt werden. Es gilt der […]

mehr

Landgericht Berlin: Bundesverfassungsgericht soll über den Berliner Mietendeckel entscheiden

Entscheidung: Die 67. Zivilkammer des Landgerichts Berlin erachtet die Vorschriften des am 23. Februar 2020 in Kraft getretenen sog. „Berliner Mietendeckels“ (Gesetz zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung (MietenWoG Bln)) für verfassungswidrig und hat am 12. März 2020 im Berufungsverfahren 67 S 274/19 beschlossen, dem Bundesverfassungsgericht diese Frage zur Entscheidung vorzulegen. Sachverhalt: In einem Mieterhöhungsklageverfahren […]

mehr