Pressekonferenz vom BFW und Bulwiengesa am 3. Mai

Der Bundestagswahlkampf ist in vollem Gange. Je nach politischer Couleur präsentieren die Parteien nun Abbilder eines deutschen Immobilienmarktes, der mit der Realität oft nur noch wenig zu tun hat.

Wie es dort wirklich aussieht, zeigen neue Studien- und Umfrageergebnisse des BFW Bundesverbandes und der bulwiengesa AG. Diese präsentieren wir Ihnen auf einer Pressekonferenz, zu der wir Sie herzlich einladen:

Wann: Mittwoch, 3. Mai 2017, 10:30 Uhr

Wo: Im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Bulwiengesa Projektentwicklerstudie:

Die 11. bulwiengesa-Projektentwicklerstudie, die bulwiengesa-Vorstand Andreas Schulten vorstellt, analysiert den Projektentwicklermarkt in den sieben großen A-Städten. Auf Basis von rund 3.400 detailgenau recherchierten Projekten gibt die Studie Auskunft über die wichtigsten Akteure, neue Trends, Entwicklungen in den Segmenten Wohnen, Büro, Einzelhandel und Hotel sowie die jeweilige Projektsituation in den Standorten.

Neubauradar des BFW:

Mangel an bezahlbarem Wohnraum in den Ballungsgebieten, ständig steigende Auflagen, energetische Vorgaben und Abgaben sowie politische Akteure, die oft nur reagieren statt regieren: die Herausforderungen, vor denen die mittelständische Immobilienbranche steht, sind erheblich. Auf der Basis einer Umfrage unter den BFW-Unternehmen, die für 50 Prozent des Wohnungs- und 30 Prozent des Gewerbeneubaus in Deutschland stehen, präsentiert BFW-Vizepräsident Frank Vierkötter den aktuellen Neubauradar des BFW. Die Umfrage und der Neubauradar geben Antworten auf Fragen, die die Branche umtreiben: An welchen Parametern muss jetzt angesetzt werden, um Qualität und Quantität zu bezahlbaren Preisen zu schaffen? In welchen Bereichen zeichnen sich bereits Verbesserungen ab? Und wie sehen praxisnahe Lösungen aus?

Teilnehmer der Pressekonferenz:

Frank Vierkötter (Vizepräsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.)

Andreas Schulten (Vorstand bulwiengesa AG)

Pressekonferenz von BFW und Bulwiengesa pdf Datei ansehen —  Datei herunterladen

Teilen Sie diesen Beitrag: