Brancheninteressen durchsetzen

Entwickeln, bauen und halten von Immobilien bedeutet heute das Jonglieren mit rechtlichen Vorgaben in einem expansiven Kostenfeld. Wir zeigen Lösungen, bereiten Wege und verknüpfen die Akteure mit Politik und Verwaltung. Unsere Mitglieder schaffen rund 50% des Neubaus in Deutschland und sind damit die Hauptantriebskraft des Städtebaus. Diese wirtschaftliche und gesellschaftliche Kraft bündelt der BFW und setzt sie auf allen politischen Ebenen ein.

  • Agenda Aktuell

    Auszüge der Wahlprogramme für die Bundestagswahl 2017
    Hand aufs Herz, wer von Ihnen hat bisher ein Wahlprogramm im Original gelesen? Die Informationsflut führt immer mehr dazu, dass statt Originaltexten Zusammenfassungen kursieren. Die BFW Referenten haben daher für Sie die Wahlprogramme gelesen und statt Zusammenfassungen allein Originalzitate zu wichtigen Themen der mittelständischen Immobilienwirtschaft zusammengestellt.
    12. Juli 2017 mehr
  • Pressemitteilungen

    Nachwuchskräftemangel in der Immobilienbranche: BFW lobt Stipendium aus
    „Jedes zweite Immobilienunternehmen berichtet vom Nachwuchskräftemangel. Deshalb ist eine langfristig angelegte und nachhaltige Personalentwicklung umso wichtiger, um hochqualifizierten Nachwuchs zu gewinnen, zu halten und so das Unternehmen zukunftsfit zu machen. Mit der Auslobung eines Stipendiums an der EBZ Business School wollen wir insbesondere mittelständische Immobilienunternehmen dabei unterstützen“, sagte BFW-Präsident Andreas Ibel heute in Berlin.
    24. Juli 2017 mehr